Noch nicht Mitglied? Was bietet der DSLV…

  • Kostenlosen Bezug der Zeitschrift Sportunterricht mit aktuellen Entwicklungen aus der
    sportwissenschaftlichen und –didaktischen Landschaft inklusive Unterrichtsbeispielen
  • Attraktive vergünstigte Wochenend-Fortbildungen zu verschiedenen Themen
  • Kostenlose Beratung in relevanten Fragen rund um den Sportunterricht
  • Kostenlose Ausleihmöglichkeit eines Softball Sets, Baseball Sets und eines Intercrosse Sets
  • Den Ratgeber für Sportlehrerinnen und Sportlehrer (neue Auflage)
  • Newsletter mit aktuellen Informationen über Entwicklungen in der sport(-politischen) Landschaft in Nordrhein Westfalen
  • Informationen zu aktueller Fachliteratur
  • Interessenvertretung gegenüber der öffentlichen Verwaltung auf Kommunal- und Landesebene
  • Kooperationen mit Universitäten in unterschiedlichen Kontexten zur besseren Theorie-Praxis Verknüpfung

Und nun das Beste:
Der Mitgliedsbeitrag sowie jede Fortbildungsveranstaltung sind selbstverständlich steuerlich absetzbar.
Gerade weil der Stellenwert des Faches Sport nicht der ist, der er sein sollte, bedarf es einer starken politischen Interessenvertretung für das Fach, die Lehrkräfte und das gemeinsame Anliegen guten Sportunterricht zu machen. Helfen auch Sie mit!!

Beitragsordnung
Jahresbeitrag – Staffelung ab 01.01.2013
mit E-Journal ab 01.01.2015

  •  Ordentliches Mitglied:
    87,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ in Printversion)
    70,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ als E-Journal)
  • LehramtsanwärterInnen StudienreferendarInnen:
    46,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ als E -Journal)
  • Förderndes Mitglied:
    97,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ in Printversion)
    80,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ als E-Journal)
  • Familienmitglied:
    31,00 EUR (ohne Zeitschrift)
  • Arbeitslose SportlehrerInnen / StudentInnen:
    31,00 € (inkl. der Zeitschrift „sportunterricht“ als E-Journal)
  • SportlehrerInnen im Ruhestand:
    37,00 EUR (ohne Zeitschrift)
  • Aufnahmegebühr 5,00 EUR
  • Sie möchten Mitglied beim Deutschen Sportlehrerverband werden?
    Aufnahme-Antrag als Word-DownloadInformationenDer DSLV Landesverband NRW bietet seinen Mitgliedern Fortbildungsveranstaltungen an einzelnen Tagen, Wochenenden und in den Ferien an. Neu im Angebot sind Fortbildungsangebote in Ihrer Schule! Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder bei allen Veranstaltungen des DSLV als Teilnehmer herzlich willkommen. Für Mitglieder gelten jedoch günstigere Bedingungen.
    Der Kostenbeteiligungssatz für Mitglieder beträgt bei Tageslehrgängen bis zu 20,00 €, für Nichtmitglieder bis zu 44,00 €, bei Referendaren, die nicht Mitglied sind, bis zu 30,00 €.Die Teilnahmegebühr beträgt ab 2014 bei Wochenendlehrgängen für Nichtmitglieder 65,00 €, für Lehramtsanwärter/innen und Referendare/innen 49,00 €, für Mitglieder hingegen lediglich 39,00 € (einschließlich Übernachtung, Verpflegung).
    Je nach Höhe der Kosten für Sportschulen und Referenten behalten wir uns vor, die Gebühren entsprechend anzupassen. Die aktuellen Lehrgangsgebühren finden Sie in der jeweiligen Lehrgangsausschreibung.Bei Ferienlehrgängen haben erwachsene Nichtmitglieder eine zusätzliche Gebühr von 30,00 € zu entrichten.
    Im Mitgliedsbeitrag ist der monatliche Bezug des „sportunterricht“, dem offiziellen Organ des DSLV, enthalten. Als besonderer Service besteht für alle Mitglieder die Möglichkeit, in dienstrechtlichen und fachspezifischen Fragen unseren Beratungsservice zu nutzen.

    Sollte ein Nichtmitglied an einer vom DSLV organisierten Veranstaltung teilnehmen und während des Lehrganges dem Verband beitreten, gelten für das künftige Mitglied ab sofort alle Vergünstigungen (selbstverständlich auch schon für den laufenden Lehrgang), die allen Mitgliedern bei unseren Fortbildungsveranstaltungen zustehen. Entsprechende Unterlagen können im Anschluss an die Veranstaltung in der Geschäftsstelle angefordert werden. Alle Unterlagen finden Sie auch hier auf unserer Homepage.

    Als besonderes Willkommensgeschenk erhalten die Neumitglieder den „Ratgeber für Sportlehrerinnen und Sportlehrer“.

     

    Aus verfahrenstechnischen Gründen können Kündigungen nur schriftlich auf dem Postweg erfolgen.