Der Deutsche Sportlehrerverband – Landesverband Nordrhein-Westfalen – ist eine berufständige Vereinigung von mehr als 2500 Sportlehrerinnen und Sportlehrern. Wir sind damit der größte Landesverband im Deutschen Sportlehrerverband. Unsere Mitglieder kommen aus allen Schulformen und Schulstufen.

Unser Ziel

Die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern.

Unser Weg

Die Qualität und den Umfang des Schulsports verbessern.
Den Gedanken einer sportbezogenen, gesunden Lebensführung verbreiten.

Wie wollen wir das erreichen?

  • Wir informieren die Öffentlichkeit über die Notwendigkeit, mit Hilfe des Sports den heranwachsenden Kindern und Jugendlichen eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung zuteil werden zu lassen. Wir wollen, dass sie ihr Können und ihr Selbstbewusstsein stärken und ein positives Gemeinschaftsgefühl entwickeln.
    Dies geschieht in Verbindung mit dem Bundesverband und mit den für den Sport zuständigen Behörden im Land und in den Kommunen. Wir pflegen Kontakte zu den Ministerien, den Abgeordneten des Landtags und anderen Institutionen, z.B. den Universitäten und den Ausbildungsseminaren für Sportlehrkräfte in der zweiten Phase der Lehrerausbildung. Als Mitglied des Landessportbundes NRW halten wir engen Kontakt auch zu den Sportvereinen und Sport-Fachverbänden.
  • Wir fördern und fordern eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Sportlehrkräfte an den Universitäten und den Ausbildungsseminaren. Darüber hinaus setzen wir uns ein für eine lebenslange berufliche Fortbildung der Sportlehrkräfte.
    Dies geschieht insbesondere durch ein breites Angebot an Fortbildungsveranstaltungen für unsere Mitglieder, an denen grundsätzlich auch Nichtmitglieder teilnehmen können. Sie finden fast ausnahmslos in der unterrichtsfreien Zeit statt, werden in allen Regionen des Landes angeboten und decken eine breite Palette von schulsportrelevanten Inhalten ab.
  • Als fachbezogener Berufsverband von Lehrkräften setzen wir uns ein für die Sicherung und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen unserer Mitglieder an ihren Schulen.
    Dies geschieht durch Beteiligung an der schulpolitischen Diskussion um Schulstrukturen, Ausbildungs- und Prüfungsordnungen, sowie bei schulaufsichtlichen Entscheidungen und Maßnahmen in Einzelfällen, die den Alltag und die Arbeitsbedingungen von Sportlehrkräften betreffen. Wir bieten einen Beratungsservice an für unsere Mitglieder, die um Auskunft in allen dienstlichen Angelegenheiten nachsuchen. Wir sind wachsam, wenn es darum geht, Fehlentwicklungen zu vermeiden und Korrekturen an bestehenden Regelungen vorzunehmen.

Als Förderer des Schulsports verstehen wir uns zugleich aber auch als ein Organ, das über Gefahren und Missstände in der Öffentlichkeit aufklärt und ihre Beseitigung fordert. Wir sind Anwalt von Kindern und Jugendlichen bei dem Bemühen um deren gesunde Entwicklung und Erziehung, und wir unterstützen die Schulen dort, wo sie bei dieser Aufgabe Hilfe brauchen.